- 1000 Postkarten-Aktion 

- 400 Kommentare eingegangen und an Stefan Arztberg verschickt

- Denkmal an Dein Denkmal!

- Mahnwache: 02.02.2019

 

Hier lesen Sie einige Original - "Kommentare an den Eigentümer" Stefan Arztberg:

 

 

"Schade, dass so ein schönes Haus verfällt. Sie könnten sich hier ein Denkmal setzen, in Ihrer Heimatstadt.

E.H. 

 

"Eigentum verpflichtet. Rache ist zerstörerisch." 

 

"Schämen war gestern".

 

"Mach fertig!"

 

"So ein schönes Haus altes Gebäude sollte erhalten bleiben. Es wäre auch ein Schmuck für Sie."

 

"Unser Marktplatz könnte noch schöner sein. Schade, dass Menschen, die so eine schöne Immobilie besitzen, so wenig Verantwortung besitzen. Ich bitte Sie darüber nachzudenken, was Sie mit dem Verfall der Stadt Ahlen antun, in der Sie selbst mal gelebt haben." 

 

"Es ist eine gute Tat, die auf dem Antlitz des Anderen ein Lächeln erscheinen lässt."

(Zitat von Mohammed um 570-632)

Herr Arztberg, bitte geben sie sich einen Ruck.

S. Büscher-Wagner

 

"Mit einer Renovierung kann man sich selbst ein Denkmal setzen. Versuchen Sie es! Viel Glück."

N. J.

 

"Lieber Herr Arztberg, bitten denken Sie noch mal an Ihr Denkmal und fangen Sie an nach vorne zu schauen. Danke!"

 

"Warum?"

 

"Ich lebe seit 21 Jahren in Ahlen und bin undenkbar traurig, dieses wunderschöne Gebäude verfallen zu sehen. Bitte sorgen Sie für den Erhalt!"

 

"Eigentum bedeutet auch Verantwortung. Warum haben Sie das Haus überhaupt ersteigert?"

 

"Zur "Guten Stube" gehört das passende Ambiente. Sie können maßgeblich dazu beitragen."

 

 

 

 

 

 

 

"Eigentum verpflichtet. Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland"

 

"Mit Eigentum ist auch immer Verantwortung verbunden".

 

"Bibelzitat: Solange wir Zeit haben, wollen wir Gutes tun. In diesem Sinne wünsche ich mir eine Entwicklung für das schöne Haus." C. Tripp

 

"Was wünschen Sie sich, dass die Trauergäste bei Ihrer Beerdigung über Sie sagen? Der hat in Ahlen alles verkommen lassen oder lieber... toll, was er aus dem Haus Holtermann gemacht hat."

A. Klingauf  

 

"Soll man Sie im Alter aus so verkommen lassen? Denken Sie mal drüber nach!"

Prinz

 

"Hallo, ich bin,s - Dein Haus!

Kümmere Dich bitte um mich!"

 

"Der schriftlichen Renovierungsankündigung vom 02.02.19 nun auch Taten folgen lassen!"

 

"Ich bin 9 Jahre alt und wenn ich vorbei gehe, habe ich Angst, dass mir ein Stein auf den Kopf fällt. Ich wünsche mir, dass es bald vorbei ist." 

 

"Lieber Eigentümer, wenn Sie kein Interesse an dem Gebäude haben, dann überlassen Sie es doch bitte der Stadt, damit die etwas Sinnvolles damit machen können."

 

"Bitte bringen Sie alles in Ordnung, oder verkaufen Sie!"

 

Lieber Herr Dr. Arztberg, 

ich bin Kollegin Ihres Vaters, kenne Ihre Familie schon lange. Ahlen war Ihrem Vater jahrzehntelange Heimat. Dann sollten Sie sich verpflichtet fühlen. 

Viele Grüße, 

Dr. M. Voss

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Eigentum verpflichtet. Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland"

 

"Mit Eigentum ist auch immer Verantwortung verbunden".

 

"Bibelzitat: Solange wir Zeit haben, wollen wir Gutes tun. In diesem Sinne wünsche ich mir eine Entwicklung für das schöne Haus." C. Tripp

 

"Was wünschen Sie sich, dass die Trauergäste bei Ihrer Beerdigung über Sie sagen? Der hat in Ahlen alles verkommen lassen oder lieber... toll, was er aus dem Haus Holtermann gemacht hat."

A. Klingauf  

 

"Soll man Sie im Alter aus so verkommen lassen? Denken Sie mal drüber nach!"

Prinz

 

"Hallo, ich bin,s - Dein Haus!

Kümmere Dich bitte um mich!"

 

"Der schriftlichen Renovierungsankündigung vom 02.02.19 nun auch Taten folgen lassen!"

 

"Ich bin 9 Jahre alt und wenn ich vorbei gehe, habe ich Angst, dass mir ein Stein auf den Kopf fällt. Ich wünsche mir, dass es bald vorbei ist." 

 

"Lieber Eigentümer, wenn Sie kein Interesse an dem Gebäude haben, dann überlassen Sie es doch bitte der Stadt, damit die etwas Sinnvolles damit machen können."

 

"Bitte bringen Sie alles in Ordnung, oder verkaufen Sie!"

 

Lieber Herr Dr. Arztberg, 

ich bin Kollegin Ihres Vaters, kenne Ihre Familie schon lange. Ahlen war Ihrem Vater jahrzehntelange Heimat. Dann sollten Sie sich verpflichtet fühlen. 

Viele Grüße, 

Dr. M. Voss